„Sex auf Rezept“

So lautete der reißerische Titel der jüngsten Debatte um die Möglichkeit finanzieller Unterstützung für Sexualarbeit mit behinderten Menschen. Manchmal lohnt es sich allerdings, genauer hinzusehen und zu differenzieren.

  • Text: Juliane Reichert