Filmvorstellung: Götter in Weiß

Multiresistente Keime – davon haben viele von uns schon einmal etwas gehört. Sie treten vermehrt in Krankenhäusern auf und können zu starken Infektionen führen, die im schlimmsten Fall sogar zum Tode führe können. Die Ausbreitung dieser Bakterien kann häufig auf hygienische Missstände zurückgeführt werden.

In dem Medizin-Thriller Götter in Weiß geht es um das Vertuschen von genau solchen Missständen. Der Film greift aber noch ein Stück weiter, denn Hygienemissstände sind im Film nur ein Teil der Problematik. Die wirklich gefährlichen Verstrickungen liegen im Film in der Klinikleitung, die durch teils kriminelle Handlungen Menschenleben in Gefahr bringt. Getrieben vom wirtschaftlichen Nutzen des Klinikbetriebs stehen falsche Interessen im Vordergrund.

Wir haben mit Claudia Michelsen über ihre Rolle im Film gesprochen und darüber, was Überzeugung und Mut bewirken kann.