Dr. med Smartphone

Der App-Markt erweitert sich täglich um weitere, smarte Ideen, die unseren Alltag erleichtern wollen. Der Markt ist vielseitig und für jede Zielgruppe, jedes Bedürfnis gibt es eine schlaue Lösung. Der Begriff “App” ist die Kurzform von Applikation bzw. “application” im Englischen. Gemeint ist eine Anwendungssoftware für mobile Geräte wie z.B. Smartphones, Tablets, smarte Uhren und Armbänder. Elf bis Zwanzig Apps hat der Großteil der Smartphone-Nutzer auf dem Telefon installiert. Das klingt schon nach viel, doch da geht sicherlich noch einiges mehr!

Fitness- und Gesundheitsapps erfreuen sich seit Kurzem immer größerer Beliebtheit. Gesund zu leben und gesund zu sein liegt im Trend. Natürlich gibt es dafür auch die entsprechenden Apps fürs Smartphone. Vom regelmäßigen Gedächtnistraining, über Bewegungsmotivationen und angeführte Fitness-Routinen, bis hin zu Apps der Stressbewältigung, mobilen Ernährungs-Coachings, Notrufsystemen, GPS-Trackern oder digitalen Gesundheits-Assistenten wird alles genutzt.

Das interne Familienmanagement kann mit mobilen Services ebenso erleichtert werden. Kommunikations- und Nachrichtendienste verbessern die familiären Absprachen oder gar die Pflege von Angehörigen. Online-Dienste spielen in unserem Leben eine immer wichtigere Rolle. Sie ermöglichen die stete Kommunikation untereinander, erhöhen den organisatorischen Komfort und stiften Sicherheit. Gleichzeitig erleichtern Fitness- und Gesundheits-Apps ein konsequentes Verfolgen eigener Ziele und schaffen einen regelmäßigen Überblick über den Stand der Dinge. Im folgenden Beitrag finden Sie eine kleine Auswahl an Apps, die Gesundheit und Pflege auf eine digitale Ebene heben und den Alltag erleichtern.