Check! Die ultimative „Packliste“ für deinen Urlaub am Meer

Man kann nie genug Strand haben. Man kann aber auch nie genug dafür vorbereitet sein. Für deinen Kurzurlaub am Meer haben wir zusammengestellt, was man am Strand brauchen könnte und was man vermissen würde, wenn man es nicht dabei hätte.

Wer im Herbst ans Meer möchte, sollte ein paar Sachen mehr einpacken als im Hochsommer. Eine Packliste hilft!
Ein Spaziergang an der See, den kuschligen Pulli um die Hüfte geschnürt, eine heiße Schokolade im Strandhäuschen. Photo by Serhat Koyluce on Unsplash.

Der Herbst ist da, aber trotz frischer Temperaturen zieht es uns ans Meer. Noch nie fuhren so viele Deutsche an die Nordsee und Ostsee wie aktuell. Kein Wunder, denn die Strände (fast) vor der eigenen Haustür sind wunderschön und vergleichsweise schnell zu erreichen. 

 

Was braucht es für einen Tag am Meer?

Ein Spaziergang an der See, den kuschligen Pulli um die Hüfte geschnürt, eine heiße Schokolade im Strandhäuschen – die Temperaturen am Meer sind im Herbst abwechslungsreich. Für Wind und Wetter sind wir aber bestens gewappnet. Dank Layerings schauen wir gut gestylt aus, ohne zu frieren. Ein großer Sonnenhut sorgt für einen tollen Hollywood-Look. Bei Sonnenbrillen setzen wir auf runde Formen und Brauntöne. Und auch ein bequemer Schuh sollte immer dabei sein, der passt sich allen Umständen an.

Für deinen Kurzurlaub am Meer haben wir die ultimative Checkliste zum Einpacken zusammengestellt. 

 

Hier Packliste downloaden: