Diese Playlist rettet Leben – Reanimation

Die kardiopulmonale Reanimation (CPR) oder Herz-Lungen-Wiederbelebung ist die medizinische Maßnahme, die bei einem Herzstillstand in Angriff genommen werden muss. Dabei wird seitens des Lebensretters mit sehr viel Kraft Druck auf den Oberkörper des Notleidenden ausgeübt und gegebenenfalls eine Mund-zu-Mund-Beatmung durchgeführt. Ziel der Maßnahmen ist es, bei einem Kreislaufstillstand die lebensnotwendige Blutzirkulation aufrecht zu erhalten, damit lebenswichtige Organe wie z.B. das Gehirn keine Schäden nehmen können.

Die besten Songs zum Reanimieren

In einer Notfallsituation kann es sicherlich dazu kommen, dass es schnell hektisch und unübersichtlich wird. Um sich im Notfall nicht damit auseinandersetzen zu müssen, in welchem Rhythmus die CPR durchgeführt werden sollte, hat das New Yorker Presbyterian Hospital eine Spotify-Playlist mit 47 Songs erstellt, dessen Geschwindigkeiten sich am besten für eine Herzdruckmassage eignen. Der ideale Rhythmus soll dabei zwischen 100 und 120 Schläge pro Minute liegen.

You Will Survive

Neben dem wohl bekanntesten Reanimation-Hit „Stayin’ Alive“ von den Bee Gees, findet sich auch der Disco-Evergreen „I Will Survive“ von Gloria Gaynor aus dem Jahr 1978, der Rock-Klassiker „Sweet Home Alabama“ der US-amerikanischen Rockband Lynyrd Skynyrd aus dem Jahr 1973, sowie weitere Titel von aktuellen Künstlern wie Lady Gaga, Adele oder Justin Bieber. Die Auswahl ist derart vielseitig, dass sicherlich alle bei der Suche nach ihrem persönlichen Reanimation-Song fündig werden können. Auf der Homepage des New Yorker Hospitals finden sich unter dem Motto „Hands Only CPR – Everyone Can Save A Life“ Informationen und Videoanleitungen, die Sie im Notfall anwenden können.

 

Foto: unsplash.de | rawpixel

Kommentare

Kommentar abgeben