Anleitung: So retten Sie Leben

Plötzlicher Herzstillstand: Mehr als 50.000 Menschen sind davon jedes Jahr in Deutschland betroffen – außerhalb des Krankenhauses. Nur zehn Prozent der Menschen überleben. Das heißt: Mehr als 45.000 Menschen sterben an den Folgen eines plötzlichen Herzstillstandes, das sind 14 Mal so viel wie es Verkehrstote gibt. Der Erste Hilfe Kurs ist bei den meisten von uns schon länger her. Wir sind aus der Übung gekommen, wenn es darum geht, in Notfallsituationen schnell und richtig zu handeln. Denn so oft kommen – zum Glück – solche Situationen im Alltag nicht vor. Doch wenn ein medizinischer Notfall eintritt, zählt meist jede Sekunde und es ist wichtig, dass Beteiligte und Zeugen instinktiv wissen, wie zu handeln ist.

Erste-Hilfe-Maßnahmen

In unserem Dossier „Under Pressure“ aus unsere Ausgabe N°15 haben wir für Sie die wichtigsten Informationen rund um Erste Hilfe zusammengefasst. Im Dossier finden Sie wichtige Maßnahmen und Hilfestellungen für Notfallsituationen und Wiederbelebung. In unserem Artikel „…“ erklären wir Ihnen Schritte der Erste-Hilfe-Maßnahmen und zeigen, wie die lebenswichtigen Defibrillatoren funktionieren. Die Anleitung für eine Wiederbelebung eines Patienten im Akutfall können Sie sich hier ganz einfach herunterladen, damit Sie sie immer griffbereit haben. Das gibt Ihnen als Ersthelfer ein Stück Sicherheit und zudem können Sie sich die einzelnen Schritte dann immer wieder ins Gedächtnis rufen.

Herunterladen (JPG, 24 KB)