Pflege 4.0: Pepper gibt Einblicke in sein Leben

Lebenlang traf den als „Pfleger oder Schwerster Pepper“ bekannte gewordenen Roboter und dessen „Vater“ und beobachtete die Beiden beim Interview. Dabei bekommen wir einen ersten Eindruck von der netten uns sympatischen Art von „Pepper“  und können uns durchaus gut vorstellen, das es nett sein kann, wenn „Pepper“ im Alltag hilft oder einfach nur als Ansprechpartner vorhanden ist.

Im Interview erzählt „Pepper“ nicht nur, was er besonders gut kann, sondern auch was er noch nicht so gut kann, was er lernen möchte und warum es gar nicht so leicht ist, die Menschen immer richtig zu verstehen. Ein kleiner, und sympatischer Einblick in unsere Zukunft?