Ein Wochenende im Bregenzerwald

Food- und Reisejournalistin Sophia Schillik hat 48 Stunden lang viel frische Luft und reichlich neue Energie getankt. Und nebenbei hat sie ganz wunderbare Orte in den Bergen besucht, schmackhaft gegessen (nicht nur Käse) und viele Menschen getroffen.

Genuss und Kultur in den Bergen

Im Hotel Gasthaus Krone zum Beispiel wird eine moderne und regionale Haubenküche gekocht, es ist köstlich und auch der Wein von einem kleinen biologisch bewirtschafteten Vorarlberger Gut schmeckt nach der Tour doppelt gut.

Oder in Lingenau, dort kann man Europas größtes Reifezentrum für Bergkäse besuchen. Seit 1998 gibt es außerdem die KäseStrasse Bregenzerwald, ein Zusammenschluss von Landwirten und Alpen, Sennern und Käsemachern, Wirten und Gasthäusern, zur Erhaltung von Genuss und regionaler Kultur. Denn die Vorarlberger lieben ihre Heimat – und ihren Käse.

Wo Sophia Schillik sonst noch überall war, sehen Sie bei uns im Beitrag. Außerdem verrät sie uns ihre besten Restauranttipps aus der Region rund um den Bregenzerwald. Am besten machen Sie sich bald selbst auf in die Berge und genießen die Frischluft.