Atemlos: Kristina Bach über ihre Asthmaerkrankung

Kristina Bach gehört zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen, Songschreiberinnen und Musikproduzentinnen Deutschlands. Aus ihrer Feder stammt auch der Hit „Atemlos durch die Nacht“, mit dem Helene Fischer für ganze 116 Wochen in den Charts hielt. Wie es sich anfühlt, atemlos zu sein, weiß Kristina Bach aus eigener Erfahrung. Seit ihrer Kindheit leidet die Sängerin an Asthma. Im Interview spricht Kristina Bach über ihre Erfahrungen mit Asthma. Erfahren Sie, wie die Musikerin mit ihrer Krankheit umgeht und wie sie sich für andere Asthmatiker einsetzt.

Erfolgreiche Sängerin trotz Asthma

Im Gespräch mit uns erzählt Kristina Bach, wie bei ihr die Diagnose „Asthma“ gestellt wurde. Als Fünfjährige lag sie nach einem schweren Autounfall im Krankenhaus. Eine Bronchitis löste vermutlich die Erkrankung aus. Ihre Eltern, aber auch ihr Hausarzt reagierten ratlos. Hilfe fand Kristina Bach schließlich in einer Spezialklinik. Zunächst behandelte sie ihr Asthma mit einem Kortisonspray, heute kann sie ohne Medikamente auskommen. Im Interview erfahren Sie, wie der Musikern das gelingt und wie sie trotz Asthma als Sängerin erfolgreich ist.

Prominente Botschafterin des Deutschen Allergie- und Asthma-Bundes

Kristina Bach hat nicht nur gelernt, mit ihrem Asthma umzugehen, sie möchte auch andere Asthmakranke unterstützen. Daher ist sie als Botschafterin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. (DAAB) aktiv. Als prominente Persönlichkeit gelingt es ihr, mehr Aufmerksamkeit auf das Thema Asthma zu lenken. Nicht viele prominente Menschen stehen so öffentlich zu ihrer Erkrankung. Für Kristina Bach ist das öffentliche Engagement jedoch eine Herzensangelegenheit.

Kristina Bach: Asthma lässt sich managen

Im Gespräch erfahren Sie, warum es Kristina Bach so wichtig ist, Asthmaerkrankungen stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Sie erklärt, welche Informationen und Aufklärungsmöglichkeiten sie sich für Erkrankte wünscht. Außerdem verrät sie, wie viel eigene Erfahrung in dem Megahit „Atemlos durch die Nacht“ steckt. Schließlich gibt uns die erfolgreiche Musikerin noch eine Botschaft an alle Asthmatiker mit auf den Weg: Die Erkrankung ist zwar nicht heilbar, lässt sich aber managen.