SuperNurse® App: Die Quiz-App für Pflegekräfte

Wer seit Jahren oder gar Jahrzehnten in der Pflege arbeitet, hat die Prüfungszeit schon lange hinter sich. Ist da das eigene Fachwissen eigentlich noch auf dem neuesten Stand? Das lässt sich mit der  SuperNurse® App herausfinden. Als spannendes Quiz bietet die App Pflegefachkräften die Möglichkeit, ihren Wissensstand zu überprüfen und das Erlernte aufzufrischen. Bei der Start-Up Challenge wurde die App mit dem Publikumspreis belohnt. Für unser Start-Up Spotlight haben wir mit Gründerin und Geschäftsführerin Judith Ebel über ihre Entwicklung gesprochen.

Ist das eigene Pflegefachwissen noch auf dem aktuellen Stand?

Wissen, das wir uns nicht regelmäßig ins Gedächtnis rufen, gerät irgendwann wieder in Vergessenheit. Pflegefachkräften geht es da nicht anders. Hinzu kommen neue Expertenstandards, die das Pflegewissen aktualisieren. Im hektischen Arbeitsalltag fehlt allerdings die Zeit, um regelmäßig Theorie zu büffeln. Judith Ebel leitet Workshops für Leistungskräfte und Pflegepersonal und hat sich Gedanken darüber gemacht, wie Pflegefachkräfte ebenso effektiv wie spielerisch ihr Wissen auffrischen können. Ihre Lösung: die  SuperNurse® App. Die Quiz-App wendet sich sowohl an das Pflegepersonal selbst wie auch an Pflegeeinrichtungen.

So funktioniert die Quiz-App für Pflegefachkräfte

Im Interview mit uns verrät Judith Ebel, wie die SuperNurse® App funktioniert. Statt grauer Theorie und stumpfer Fakten bietet die App ein spannendes Quiz. Mehr als 700 Fragen aus zwölf Themenbereichen stehen in der Premium-Version der App bereit. Laufend kommen neue Fachthemen hinzu. Die App erlaubt es ganz verschiedenen Spielertypen, mit Spaß zu lernen: Einige schätzen den Wettbewerb, andere wiederum genießen es, ganz gemütlich zuhause auf dem Sofa ihren Wissensstand zu überprüfen.

Das Team hinter der SuperNurse® App

Hinter SuperNurse® stehen keine Theoretiker. Judith Ebel hat selbst viele Jahre als Kinderkrankenschwester gearbeitet. Im Jahr 2005 schloss sie ihr Studium zur Diplompflegepädagogin ab. Seit zwölf Jahren berät sie Einrichtungen des Gesundheitswesens in ganz Deutschland. Auch alle anderen Autoren bringen langjährige Erfahrung in Pflegeberufen oder pflegepädagogischen Tätigkeiten mit. Das macht die App besonders praxisnah. In unserem Beitrag erfahren Sie, wo Sie die App herunterladen können und welche Versionen zur Auswahl stehen.