Matthias Steiner im Interview: Leistungssport trotz Diabetes

Als Gewichtheber stemmte sich Matthias Steiner mit Langhantel zu Olympiagold – trotz Diabetes. Der gebürtige österreichische Gewichtheber erhielt 2008 die deutsche Staatsbürgerschaft. Im selben Jahr feiert Matthias Steiner gleich mehrere internationale Erfolge für Deutschland. Zunächst wird der damals 26-Jährige Europameister im Reißen und Vize-Europameister im Zweikampf. Wenige Monate später gelingt ihm mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Peking der größte Sieg seiner Karriere. In den nächsten Jahren folgen weitere Erfolge bei Europa- und Weltmeisterschaften. Heute ist Steiner als Fitness- und Ernährungsexperte tätig, schreibt Bücher, hält Vorträge und ist sogar als Musiker aktiv.

Leistungssport mit Diabetes?

An den Tag als bei Matthias Steiner Diabetes Typ-1 diagnostiziert wurde, erinnert sich der ehemalige Spitzensportler genau. Zu Beginn wusste auch er nicht genau, was die Krankheit für sein zukünftiges Leben bedeuten sollte. Welchen Einfluss die Krankheit auf seine spätere Karriere als Leistungssportler haben würde und was er im Laufe der Zeit über seinen Körper lernen musste berichtete er uns in einem offenen Gespräch. Darüber hinaus sprachen wir mit ihm über Disziplin, Diät-Schnitten und die richtige Dosis Insulin. Das komplette Interview mit Dominik Maassen lesen Sie in unserem Dossier zum Thema Diabetes in der LEBENLANG-Ausgabe „Sweet Dreams“.