Die wichtigsten Ernährungsbausteine

Eine ausgewogene Ernährung trägt dazu bei, dass sich Menschen gesund und fit fühlen – das ist allgemein bekannt. Aber worauf genau kommt es bei der Ernährung wirklich an? Und was ist beim Ernährungsplan von Diabetikern zu beachten? Bei der Entstehung von Diabetes spielen die körperliche Fitness und die Ernährung eine große Rolle. Wer sich über einen längeren Zeitraum schlecht ernährt und wenig Bewegung in seinen Alltag bringt, bringt sich in die Gefahr, als Spätfolge des ungesunden Lebensstils an Diabetes zu erkranken.

Tipp: Eine generelle Empfehlung zu einer kohlenhydratarmen Kost bei Menschen mit Typ-2-Diabetes ist laut der Nationalen Leitlinie wissenschaftlich nicht ausreichend begründet. Die Bundeszentrale für Ernährung sieht in einer kohlenhydratarmen Ernährungsform Vorteile. Vor allem kurzfristig sei unter einer Low- Carb-Kostform eine stärkere Gewichtsabnahme möglich als unter einer Low-Fat-Kostform und der Blutzuckerstoffwechsel könne sich verbessern. Menschen mit Typ-2-Diabetes oder mit erhöhtem Nüchternblutzucker würden davon profitieren. Low Carb könne auch die Körperfettzusammensetzung verbessern und reduziere das metabolisch ungünstige Fett zum Beispiel in der Leber.

Mit der richtigen Ernährung den Blutzuckerspiegel im Griff haben

Wenn man Diabetes gut beherrschen will und gefährliche Komplikationen vermeiden möchte, spielt die Patienten-Compliance eine entscheidende Rolle. Das Befolgen von Therapieplänen inklusive einer gesunden und ausgewogenen Ernährung können die Auswirkungen und Folgeerkrankungen von Diabetes minimieren. Statt als Bürde sollte man dies eher als Chance sehen, da mit einer gesunden Ernährung bei Diabetes schon viel erreicht werden kann und auch die allgemeine Gesundheit deutlich verbessert wird. In diesem Beitrag haben wir für Sie zusammen mit dem Nestlé Ernährungsstudio die wichtigsten Ernährungsbausteine zusammengefasst. Mit vielen Tipps und Beispielen erklären wir anschaulich, worauf sie bei einem gesunden Lebensplan achten sollten. Wie viel Fett braucht der Körper? Ist Fleisch gesund? Und wie viel Zucker vertragen Diabetiker? Die Antworten dazu finden Sie hier bei uns im Beitrag.