Immer für Sie da: Unterstützung für Heimdialyse-Patienten

Mit der Peritonealdialyse können Patienten die lebensnotwendige Behandlung eigenverantwortlich durchführen und ihr Leben unabhängiger und flexibler gestalten. Wer sich für die Heimdialyse entscheidet, wird dabei nicht alleine gelassen. Ausgebildete Pflegefachkräfte, wie Björn Riemann vom Vivantes Klinikum im Friedrichshain, sind rund um die Uhr für die Heimdialyse-Patienten da. Sie machen Hausbesuche oder kommen vorbei, wenn Schwierigkeiten oder Probleme auftreten. An einem Vormittag durften wir ihn bei einem dieser Hausbesuche begleiten. Wir konnten so erfahren, wie man sich die Peritonealdialyse im Alltag der Patienten wirklich vorstellen kann.

Der jährliche Hausbesuch

Einmal im Jahr sollte bei den Patienten ein Hausbesuch seitens der Pflegefachkräfte gemacht werden. Zusammen mit der Pflegefachkraft werden die Materialien geprüft. Gemeinsam werden dann die letzten Ergebnisse des PET-Tests besprochen. Mit dem Test wird der Kreatinin-, Natrium-, Protein- und Harnstoffgehalt im Blut des Patienten sowie die ausgeschiedene Dialyseflüssigkeit des Patienten untersucht, sodass anschließend die richtigen Dialysebeutel für die Behandlung gewählt werden können.

Im Notfall ist immer jemand für Sie da

Bei Problemen oder Komplikationen ist die Pflegefachkraft für die Patienten jederzeit telefonisch zu erreichen. „Der Patient ist wirklich nie alleine, egal ob Sonn-, Feiertags, nachts ist immer einer da.“ Wenn es Fragen gibt, motiviert Björn Riemann die Patienten, ihre Probleme offen und ehrlich auszusprechen: „Keine Angst zu fragen. Nur wer fragt, bekommt auch die Antwort.“ Bei akuten Notfällen werden die Patienten direkt in die Notfallstelle des Vivantes Klinikum im Friedrichshain gebracht. Auch die anstehende Bestellung der Dialysematerialien kann jederzeit telefonisch mit der Dialysefachkraft abgesprochen werden. Wie man sich die Automatisierte PD zu Hause vorstellen kann und worauf Patienten dabei der Heimdialyse achten sollten erfahren Sie in unserem Beitrag „Immer für Sie da“.