Xucker – Süßer Genuss mit gutem Gewissen

Für alle, die nicht auf das süße Leben verzichten möchten, gibt es mit Xucker eine gesunde Alternative zu gewöhnlichen Zuckersorten und künstlichen Süßstoffen. Mit dem natürlichen Süßungsmittel aus natürlichen Rohstoffen lassen sich viele Köstlichkeiten auch mit gutem Gewissen zubereiten. Doch was macht Xucker im Gegensatz zu anderen Süßmitteln so besonders? Diese und einige Fragen mehr haben wir dem Xucker-Team in einem Interview gestellt.

Wer sind die Gründer von Xucker und welches Team steckt dahinter?
Gegründet wurde die Xucker GmbH von Christian Weiten im Mai 2010. Im Jahr 2015 stieß Andreas Kumm als Geschäftsführer dazu. 35 Mitarbeiter arbeiten selbstständig und verantwortungsbewusst daran, die Welt zu einem süßeren Ort zu machen – mit gutem Gewissen.

Wen wollt ihr mit euren Produkten ansprechen?

Xucker eignet sich hervorragend als Alternative für jeden, der auf Zucker verzichten muss oder möchte – aber nicht auf süßen Genuss. Xucker ist perfekt für Diabetiker, bei Fructoseintoleranz, zur Gewichtsreduktion oder für Sportler. Auch für Kinder ist Xucker besser als Zucker. Unser typischer Kunde ist weiblich, sehr gebildet, interessiert sich für gesunde Ernährung, lebt in einer Großstadt und verdient überdurchschnittlich gut.

Was sind eure größten Herausforderungen?

Die größte Herausforderung besteht darin, den Kunden die Komplexität unserer Rohstoffe, deren Herstellung sowie die vielseitigen Anwendungsbereiche zu kommunizieren und die Vorteile gegenüber Zucker und chemischen Süßungsmitteln zu erklären.

Welche Mission verfolgt Xucker?

Unsere Mission ist es, süßen Genuss mit gutem Gewissen vereinbar zu machen – ohne gesundheitliche Nachteile. Dazu müssen wir auch darüber aufklären, wie sehr Zucker uns schadet.

Welches Xucker- Produkt vernascht euer Team aktuell am liebsten?

Jeder im Team hat seine eigenen Vorlieben. Manche lieben die Nuss-Schokolade, süßen aber ihren Tee und Kaffee nicht, andere süßen ihre Getränke, essen keine Schokolade, nutzen dafür aber den Gelier-Xucker, um sich einen Marmeladenvorrat anzulegen. Auf das Eispulver zum selber Eisherstellen freuen sich aber wirklich (fast) alle.