Bosque: Für einen nachhaltigen Umgang mit Pflanzen

Das Start-Up Bosque verspricht Pflanzen, die garantiert überleben. Hinter ihrem Onlineshop für Pflanzen steckt ein simples Konzept. Sie liefern nachhaltig gezüchtete Pflanzen im Topf und stehen ihren Kunden nach dem Kauf mit einer digitalen Pflanzenexpertin übers Smartphone zur Seite. Im Interview sprachen wir mit Marie Henze, Landschaftsarchitektin und Head of Plants bei Bosque, über das Berliner Start-Up.

So eine schöne Jobbezeichnung – wie wird man Head of Plants?

(Lacht). Ich mag den Titel auch sehr gerne und werde oft dafür beneidet. Dann muss ich immer wieder erklären, dass ich „Pflanzen“ studiert habe … Meine Leidenschaft galt schon immer der Natur und dem Bedürfnis, Menschen der Natur näherzubringen, gerade auch in Städten und Ballungsräumen. Ich studierte „Landschaftsarchitektur und Umweltplanung“. Im Laufe der Zeit stellte ich fest, dass ich das Grün, was ich draußen gestalte, auch nach drinnen übertragen kann. Als Landschaftsarchitektin ist es meine Aufgabe, grüne Räume für den (Stadt-)Menschen zu entwerfen. Akzente und Wow-Effekte durch Pflanzen schaffen, mit denen sich Menschen wohl(er) fühlen. Dass ich Wert auf Nachhaltigkeit lege und das Verlangen habe, Pflanzen lange am Leben zu halten, habe ich der Umweltplanerin in mir zu verdanken. Da die meisten nicht wissen, was eine Landschaftsarchitektin so macht, lautet der Titel Head of Plants.

Und hat euer Business-Name Bosque auch eine Bedeutung?

Bosque ist spanisch und steht für Wald. Wir möchten nicht einfach nur Zimmerpflanzen verkaufen. Uns geht es um etwas Größeres. Uns geht es darum, die Natur den Menschen wieder näherzubringen. Die Menschen wieder dazu zu bringen, sich mit der Natur zu verbinden und sich mit ihr zu befassen. Darüber nachzudenken, was Pflanzen zu Hause schaffen können – gestalterisch, psychisch und gesundheitlich. Letztendlich kommen wir alle aus der Natur und sollten auch wieder eine starke Bindung zu ihr aufbauen. Deswegen auch unser Slogan – Bring Nature Home.

Mehr über Bosque, Nachhaltigkeit und Pflanzen erfahren Sie in der digitalen Ausgabe von LEBENLANG.