Wenn die Arme beim Lesen immer länger werden

Mit zunehmenden Alter trifft die sogenannte Altersweitsichtigkeit irgendwann jeden Menschen: Das Lesen wird zunehmend als anstrengend empfunden, vor allem kleinen Schriften sind immer schwerer erkennbar, viele benötigen dann eine Lesebrille. Vorsorgeuntersuchungen zahlen sich aus und ambulante Zusatzversicherungen können sich lohnen.

  • Text: Katja Ranz