Wenn Worte fliegen lernen

Für gehörlose Menschen ist die Gebärdensprache weit mehr als Mittel zum Zweck. Sie ist identitätsstiftend, ist Ausdruck von Kultur und Zusammengehörigkeit. Bei der Frage nach Fortschritt lohnt sich daher ein Blick über den Tellerrand technischer Gerätschaften, die das Hören ermöglichen. Eine moderne Gesellschaft arbeitet mit dem Potential ihrer Mitglieder und kreiert Strukturen, die auch das Nicht-Hören und damit einhergehend alternative Kommunikationsformen anerkennen, fördern und Mehrwerte schaffen.