Keep it in mind, and in your pocket

Die einen verbinden Smartphones und Tablets mit dem Gefühl der ständigen Erreichbarkeit und Überforderung an Information und Nachrichten und finden deshalb gerade dann Entspannung, wenn sie diese Geräte für ein paar Augenblicke aus ihrem Alltag verbannen. Dabei können die richtigen Apps uns dabei helfen, in uns zu kehren und richtig durchzuatmen.

Mit den richtigen Apps zur mehr Gelassenheit

Auch wenn es wichtig ist, Smartphones, Tablets & Co. auch mal abzuschalten und beiseite zu legen, um der dauerhaften Erreichbarkeit und den Fluten an Nachrichten zu entfliehen, können uns die kleinen technischen Geräte dennoch dabei helfen, bewusst Entspannung und innere Ruhe zu finden. Gerade im schnelllebigen Alltag können Apps auf unseren Smartphones einen daran erinnern, z.B. regelmäßige Pausen einzulegen und Raum für kleine Routinen zu schaffen, die zum Ausspannen dienen. Oft kann im eigenen Alltag mehr Zeit dafür genutzt werden, als anfangs gedacht – z.B. in der Mittagspause, in der Bahn oder bei Wartezeiten. Folgende Apps lassen sich mühelos auf dem Smartphone installieren und in den Alltag integrieren.

Wir haben vier Entspannungsapps für Sie gefunden, bei denen Sie sich zurücklehnen und entspannen können. Mehr dazu hier im Heft.